Kinderstadt – Ökumenische Kinderbibelwoche

Willkommen in der Kinderstadt!

Bibel ist langweilig?

Das muss nicht sein!

 

An unserer Kinderbibelwoche in der ersten Osterferienwoche zeigen wir, was die alten biblischen Geschichten mit unserem Leben zu tun haben. Mit vielen coolen Angeboten, Spielen und Basteleien bringen wir Kindern der 1.-6. Klasse die Bibel näher.

Seit 2018 haben wir uns für ein neues Konzept entschieden, dass bei den Kindern und Mitarbeitern sehr beliebt ist: die Kinderstadt.

Wie die Bürger einer biblischen Stadt bestimmen die Kinder ihr Stadtleben. Sie sind aktiv beteiligt und stellen sich ihr Programm selbst zusammen. In der Bürgerversammlung spielt das Stadttheater Bibelgeschichten, die das Zusammenleben prägen. Mit eigenem Geld und Ausweis sowie Arbeitsmöglichkeiten können die Kinder das Stadtleben in vollen Zügen genießen und soziales Leben erproben. Spielerisch können sie erkunden wie das Leben der Großen funktioniert.

Und am Donnerstag findet zum Abschluss unserer Woche ein Familiengottesdienst um 11 Uhr in der St. Georgskirche statt. Die Kinder geben durch ihre vorbereiteten Beiträge einen Einblick in die Kinderstadt und laden dazu die ganze Familie und interessierte Gemeindeglieder ein. Zuvor haben die kleinen Besucher im Kinderkino, Casino, Wellnessbereich etc. die Gelegenheit, ihre gesammelten Kindertaler auszugeben.

Frühaufsteher und Kinder von berufstätigen Eltern können täglich schon ab 8 Uhr zu unserer Kinderbetreuung kommen. Langschläfer treffen einfach bis 8.50 Uhr ein. Programmbeginn ist um 9 Uhr. Bitte beachten: Die Teilnahme an der Kinderbibelwoche ist nur mit Anmeldung möglich.

Unsere neue Anmeldung für die nächste Kinderstadt: